Ausbildung

WIE IST ES, MIT ROHHOLZ ZU ARBEITEN?

Das sagen Lernende und Ausbildner über den Beruf Holzindustriefachmann/-frau:

Als Holzindustriefachmann/-frau arbeitest du in einer Sägerei, einem Hobel- oder Leimwerk oder in einem anderen Industriebetrieb, der Holz verarbeitet. Du nimmst das angelieferte Holz entgegen und beurteilst die Qualität. Dann zersägst, entrindest, hobelst, lagerst und verleimst du es. Bei deiner Arbeit steuerst du grosse Fahrzeuge und Maschinen. Damit alle technischen Anlagen immer tadellos funktionieren, wartest du sie regelmässig und führst auch kleine Reparaturen aus.

Untenstehend der Link für die informativen Videos:

Zu den Videos